Mitmachen

Wenn Sie im Helferkreis mitmachen wollen, wir können immer Verstärkung brauchen!

 

Fahrdienst: Für Behörden-/Arztfahrten (nicht alles ist immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen), vielleicht auch mal für Einkaufsfahrten. Als ehrenamtlicher Helfer sind sie über die Caritas versichert.

 

Lernpaten: Einige unserer Flüchtlinge müssen erst Lesen und Schreiben lernen, weil sie entweder nie zur Schule gegangen sind oder unser Alphabet nicht beherrschen, weil sie aus Ländern mit einem anderen Schriftsystem kommen. Regelmäßig eine halbe Stunde Lesen oder Schreiben üben ist deshalb sehr wichtig und entlastet unsere Deutschlehrerinnen sehr.

 

Aktuell wird für die Asylbewerber mit "Bleibeperspektive" über die VHS zwei Deutschkurse angeboten. Diese finden für die eine Gruppe Mittwochs und für die andere Gruppe Donnerstags statt.

Für die Asylbewerber ohne "Bleibeperspektive", für die ein offizieller Kurs über die VHS nicht möglich ist, hat sich Herr Oskar Betz bereit erklärt, ehrenamtlich einen Deutschkurs anzubieten.

 

Sport und Kultur: Mit den Flüchtlingen mal zum Sport, mal in die Stadt, und ihnen erklären, was in unserem Land anders läuft - wäre das etwas für Sie?

oder was fällt Ihnen ein, wie Sie helfen könnten? Für Anregungen sind wir dankbar!

 

Ihre Ansprechpartner für:

Freizeit/Unternehmungen: freizeit@helferkreis-steinach.de

Spenden: spenden@helferkreis-steinach.de

Behörden:  info@helferkreis-steinach.de

Deutsch:  info@helferkreis-steinach.de

 

Alles Weitere:

info@helferkreis-steinach.de - oder nutzen Sie unser Kontaktformular.